GS1

GS1 Schweiz ist die Kompetenzplattform für nachhaltige Wertschöpfung auf der Basis optimierter Waren- und Informationsflüsse.

In vier Schritten zum GS1 System

GS1 System

Unter folgendem Link finden Sie eine Anleitung, welche Ihnen den Einstieg zum globalen Identifikationssystem von GS1 erleichtert.

Zum Download

Die Medsupply setzt auf standardisierten Stammdatenaustausch

GS1 System

Zur Erreichung von kosteneffizienten Beschaffungsprozessen ohne Medienbruch setzt die Medsupply auf den standardisierten Stammdatenaustausch.

Zum Download

GS1 DataMatrix im Schweizer Gesundheitswesen

GS1 System

Der GS1 DataMatrix ist ein 2-dimensionaler Barcode, der im Gesundheitswesen weltweit zum Einsatz kommt. Dieser Barcodetyp erlaubt es, viele Informationen auf engem Raum darzustellen. Es könne neben der Produktidentifikation (Global Trade Item Numbe (GTIN)) auch weitere Informationen, wie zum Beispiel Batch/Lot-Nummern, Verfallsdatum oder Seriennummer codiert werden. Es stehen mehr als150 definierte Application Identifier zur Verfügung, um Informationen zu codieren.

Zum Download

Fachgruppe Beschaffung im Gesundheitswesen - BiG

Die GS1 Fachgruppen werden auf Auftrag und Bedürfnissen der Mitglieder, des Vorstands oder der Fachbeiräte durch die Geschäftsstelle einberufen. Die Fachgruppe hat de Auftrag, öffentlich zugängliche Implementationsempfehlungen (Guidelines) zu erstellen.

Ziel und Auftrag

Die Fachgruppe konzentriert sich insbesondere auf folgende Arbeitspakete:

     

  • gemeinsame Position der Mitglieder zur Verwendung der GS1 Identifikationsschlüssel und zur entsprechenden Barcodierung (→ Verpackungshierarchie)
  • gemeinsame Position der Mitglieder zur Verwendung der GLN für die Identifikation von juristischen Personen und von "Orten"
  • Definition eines Basis-Stammdatensatz
  • Prozessbeschreibung / Empfehlung zum elektronischen Stammdatenaustausch
  • Prozessbeschreibung / Empfehlung zur bilateralen Preissynchronisation
  • Prozessbeschreibung / Empfehlung zum elektronischen Datenaustausch: Bestellung, Bestellbestätigung, Lieferung, Empfangsbestätigung, Rechnung
  • Monitoring für eine Umsetzungen dieser Empfehlungen im Schweizer Markt aufgleisen
  • Weitere, wie z.B. Konsignationsprozess, Vendor Managed Inventory (VMI), Retourenprozess, etc.
  •  

Die Arbeit der Fachgruppe stützt sich auf die bestehenden GS1 Standards gemäss den allgemeinen GS1 Spezifikationen, EDI-Richtlinien sowie Empfehlungen von GS1 Healthcare.

Publikationen aus der Fachgruppe BiG

Positionspapier Nr. 1 - "Verwendung von Barcodierung"

Positionspapier Nr. 2 - "Verwendung der Global Location Number GLN"